Lesetipps

Montag, 29. August 2016

ANZEIGE

Deutsche Post-Studie: DIE KOMMERZIELLE ZUKUNFT REDAKTIONELLER INHALTE IM INTERNET


Unter dem Titel DIE KOMMERZIELLE ZUKUNFT REDAKTIONELLER INHALTE IM INTERNET präsentiert die Deutsche Post DHL, Bonn, eine neue Studie zum Thema bezahlte Inhalte im Internet (Paid Content).

Die Untersuchung widmet sich dabei der Frage, wie es Verlagen gelingen kann, die Gratiskultur im Online-Bereich zugunsten von funktionierenden Bezahlinhalten umzugestalten.

„Unter den deutschen Verlagen herrscht nach wie vor Uneinigkeit über die Erfolgschancen von Paid Content, vor allem wegen der Vielzahl an erfolglosen Beispielen sowie der Unsicherheit über die Zahlungsbereitschaft der Leser“, sagt Lutz Glandt, Mitglied des Bereichsvorstandes BRIEF Deutschland und dort verantwortlich für Presse Services. „Wir möchten als langjähriger Partner die Verlage in dieser herausfordernden Phase des digitalen Transformationsprozesses unterstützen. Um die Erfolgschancen für Paid-Content-Modelle genauer zu untersuchen, haben wir die Erfahrung des Geschäftsbereichs Presse Services in der Medienbranche mit der Sachkenntnis im Bereich E-Business von Deutsche Post DHL Inhouse Consulting – unserer internen Top-Management-Beratung – vereint.“

Die Studie steht als Download zur Verfügung…

zurück

(bmw) 01.06.2010

CP Guide

Top-Dienstleister für Corporate Communications

























































































































































































































































Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2016 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CP-Dienstleister und -Kunden 2015

Etats + Premieren

Die wichtigsten CP-Etatwechsel und -Premieren 2010 bis 2016 ...mehr

10 Jahre CP Monitor