News

Montag, 10. Dezember 2018

ANZEIGE

Dr. Beat Schaller verlässt Infel AG


Dr. Beat Schaller (Foto), CEO von der Infel AG, Zürich, verlässt nach zwölfjähriger Tätigkeit auf eigenen Wunsch den Schweizer CP-Dienstleister, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Laut Infel AG wird die „Organisation“ gestrafft, um den sich wandelnden Kundenbedürfnissen noch besser gerecht zu werden. Branchengerüchten zu Folge soll es zu unterschiedlicher Auffassung über die strategische Ausrichtung gekommen sein.

Im Zuge dieser Veränderung hat Schaller, der für Infel neue Kundensegmente über die Energiewirtschaft hinaus öffnete, die Konsequenzen gezogen.

Schaller studierte Publizistik und Wirtschaft in Zürich, Mainz und Glenrothes, und machte seinen MBA in Lausanne.  Seit über 20 Jahren ist er im Management und Kommunikationsbereich tätig und war seit 1999 Chef der Infel AG. Bis zum Sommer dieses Jahres war er Vorstandsmitglied des Forum Corporate Publishing (FCP). Schaler zählte auch zu den Gründungsmitgliedern des Europäischen Instituts für Corporate Publishing (EICP).

Darüber hinaus ist Schaller als Dozent für Nachdiplomstudien in Wirtschaft und Verwaltung tätig. Als Buchautor veröffentlichte er DIE MACHT DER SPRACHE im Wirtschaftsverlag Langen Müller/Herbig in München. Seine Bücher sind in mehreren Auflagen erschienen und in Sprachen wie Chinesisch, Taiwanesisch und Koreanisch übersetzt. Zuletzt veröffentlichte er das Buch CHEFSPRACHE, das in Deutschland und Österreich beim Signum Universitas Verlag und in der Schweiz beim NZZ Verlag Neue Zürcher Zeitung erschienen ist.

Seinen Posten übernimmt interimsmäßig Paul Widmer, langjähriger Stellvertreter von Schaller und früherer Leiter der Geschäftsstelle Bern. Die Publishing-Bereiche in Zürich und Bern bleiben unverändert unter der Leitung von Elmar zu Bonsen, Peter Christoph und Andy Schärer.

Die Infel AG ist nach eigenen Angaben Schweizer Marktführer im Corporate Publishing.

 

zurück

(bmw) 03.11.2010

CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing





































































































































































































































































































































































































































































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2018 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2017

10 Jahre CP Monitor