News

Donnerstag, 27. Juli 2017

Serviceplan übernimmt Crispy Content

%%%Serviceplan übernimmt Crispy Content%%%

... und gründet Serviceplan Content Berlin

Die Serviceplan Gruppe, München, baut ihr Angebotsportfolio im Bereich Content weiter aus. Sie übernimmt die Berliner Agentur Crispy Content mit ihren rund 20 Mitarbeitern und firmiert künftig unter Serviceplan Content Berlin.

Die im Jahr 2010 gegründete Crispy Content startete als Content-Produktionsagentur unter anderem für Publisher wie MTV, Viva und Red Bull und entwickelte sich in den vergangenen Jahren nach eigenen Angaben zu einer Content Marketing-Agentur, die „ihre kreativen Inhalte immer stärker in den Dienst des Marketings und Vertriebs stellte“, heißt es.

Mit der Fusion zu Serviceplan Content Berlin erweitert sich das Agenturangebot um die Bereiche Art Direction, Campaigning und Bewegtbildproduktion sowie Social Media-, Influencer-Marketing und Media Buying.

Geleitet wird Serviceplan Content Berlin von dem Crispy-Gründer Gerrit Grunert und Frank Meinke, der bislang das Content-Geschäft von Serviceplan in Berlin verantwortete. Bevor Grunert seine Agentur gründete war er bei Seven One Intermedia, der Nachrichtenagentur DDP, Research International und MTV Networks tätig.

Serviceplan Content Berlin startet mit 30 Mitarbeitern und einem Honorarumsatz von drei Millionen Euro sowie den Kunden Tremco Illbruck, Nemetschek Allplan, Viacom und Red Bull Media House.


zurück

(bmw) 18.05.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing



































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2017 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2016

Etats + Premieren

Die wichtigsten CP-Etatwechsel und -Premieren 2010 bis 2016 ...mehr

10 Jahre CP Monitor