News

Donnerstag, 27. Juli 2017

balleywasl verschafft Osteopathen Gehör

%%%balleywasl verschafft Osteopathen Gehör %%%

Die Münchner Agentur balleywasl berät mit dem Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO, Bad Alexanderbad, die Vertretung von über 2.500 Therapeuten in Deutschland.

Die Kommunikations- und Werbeagentur unterstützt künftig die Berufsorganisation in den Bereichen Mitgliederdialog, politische Kommunikation und Patientenaufklärung.

Im Zentrum von Strategie und Maßnahmen steht das Ziel einer beruflichen Anerkennung der Osteopathie über ein Bundesgesetz. Dafür wirbt die Agentur unter Therapeuten um weitere Unterstützer und positioniert den Verband gegenüber Entscheidungsträgern und Multiplikatoren aus Politik und Gesundheitssektor. Darüber hinaus klärt sie über Chancen und Grenzen der Behandlungsform auf.

In über 140 Jahren hat sich die Osteopathie zu einer verlässlichen Alternative innerhalb des medizinischen Leistungsspektrums entwickelt. Heute gibt es allein in Deutschland über 10.000 Osteopathen, die jährlich Millionen Patienten behandeln. Trotz dieser Entwicklung und wachsenden Bestätigung fehlt den Therapeuten eine gesetzliche Anerkennung ihres Berufs. Als Interessenvertretung setzt sich der BVO für die Schaffung eines eigenständigen Berufsgesetzes mit hohen Standards in Aus- und Weiterbildung sowie in der Behandlung ein.

Basierend auf diesen Zielen erarbeitete balleywasl für den Verband eine passende Corporate Identity und ein modernes Corporate Design. Die Agentur überführte Positionierung und Botschaften in eine crossmediale Kommunikationsstrategie für alle Zielgruppen der Organisation. Zu den Maßnahmen gehören die neue Verbandswebsite, eine Kampagne zur Mitgliederaktivierung und -gewinnung sowie Corporate Publishing Formate zur Patientenaufklärung.

Zudem unterstützt die Agentur den BVO beim Dialog mit Entscheidern und Stakeholdern aus Gesundheitsbereich und Politikbetrieb.

„Verbände wie der BVO müssen bei verschiedenen Zielgruppen Gehör finden, um ihre Ziele zu verwirklichen“, sagt Albert Wasl, Geschäftsführer von balleywasl. „Mit einem prägnanten Auftritt unterstützen wir die Organisation und ihre Mitglieder dabei, ihre Position zu unterstreichen. Klare Botschaften und verständliche Geschichten adressieren über verschiedene Kanäle und Medien die unterschiedlichen Stakeholder des Verbands. Die Kommunikation zeigt, warum Osteopathie eine etablierte Gesundheitsleistung ist, die von über 100 Krankenkassen ganz oder teilweise erstattet wird. Im Zentrum stehen dabei die Forderung, aus Berufung einen Beruf zu machen sowie der Einsatz für hohe Patientensicherheit und Qualitätsstandards.“



zurück

(bmw) 17.07.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing



































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2017 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2016

Etats + Premieren

Die wichtigsten CP-Etatwechsel und -Premieren 2010 bis 2016 ...mehr

10 Jahre CP Monitor