News

Montag, 10. Dezember 2018

ANZEIGE

Aperto rüstet BMVg-Website auf

%%%Aperto rüstet BMVg-Website auf%%%

Die neue Website des Bundesministeriums für Verteidigung (BMVg) erscheint nach einem Relaunch mit moderner Gestaltung und einer neuen inhaltlichen Ausrichtung als zentrale Plattform zur deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Den Relaunch verantwortet die Berliner Agentur Aperto.

Ziel ist es, die Politik des Ministeriums transparent und verständlich für alle Bürger zu kommunizieren. Im Fokus stehen die wesentlichen Themen- und Handlungsfelder des BMVg, die prominent und bildgewaltig auf der Startseite präsentiert werden. Der Onlineauftritt soll damit zur ersten Anlaufstelle für Nachrichten und Fragen rund um die Verteidigung und Friedenssicherung Deutschlands sein.

Aperto unterstützte dabei umfassend die BWI GmbH, Meckenheim, als verantwortlichen Generalunternehmer für die Bundeswehr bei der Umsetzung des Relaunches. Die Berliner Agentur entwickelte ein neues, modernes Design und eine in ihren Interaktionen detailfreudige User Experience (UX). Die zentralen, mittelfristigen Themenfelder werden im Editorial-Stil mit großzügigen Bildwelten, Videos und interaktiven Elementen aufbereitet. Dies soll nicht nur einen Kontext für mediale Berichterstattung und Dialog schaffen, sondern allen Nutzern auch die bessere Einordnung von tagesaktuellem Geschehen ermöglichen.
Auf Basis der gemeinsam erarbeiteten Content Strategie wurden eine neue Themenstruktur, flexible Inhaltsformate und ein Tonalitätskonzept für Texte sowie Bild- und Videoinhalte erstellt. Die bisherigen Inhalte wurden deutlich reduziert und neu aufbereitet sowie durch weitere Informationen ergänzt.

Anika Wilczek, Executive Director bei Aperto: „Interesse für politische Themen zu wecken und Inhalte bürgernah zu vermitteln, ist relevanter denn je. Durch enge, agile Zusammenarbeit konnten wir zusammen mit dem BMVg ein hochmodernes Angebot schaffen, dass den gestiegenen Nutzererwartungen an digitale Services entspricht und dazu befähigt, sicherheitspolitische Themen zu verstehen.”    

Auch für die technische CMS-Umsetzung zeichnet Aperto verantwortlich. Das neue Redaktionssystem stammt von CoreMedia und ist durch austauschbare Drag-& Drop-Module besonders flexibel und einfach im Handling. Eine umfassende Qualitätssicherung begleitete die Fertigstellung. Außerdem setzte Aperto ein Web Analytics System auf und optimierte die Webseite für Suchmaschinen (SEO). Der neue Onlineauftritt erfüllt zudem höchste Barrierefreiheits-Standards gemäß BITV 2.




zurück

(bmw) 20.09.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


     

CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing





































































































































































































































































































































































































































































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2018 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2017

10 Jahre CP Monitor