News

Dienstag, 19. Februar 2019

ANZEIGE

Hopp und Frenz Content House gründet eigenen Verlag

%%%Hopp und Frenz Content House gründet eigenen Verlag%%%

Unter dem Motto „man müsse alle Publikationsformen bedienen“ hat die Hamburger Agentur Hopp und Frenz Content House ihren eigenen Verlag gegründet. Im Hopp und Frenz Verlag bündelt die Content Marketing-Agentur ihre Eigenproduktionen von Büchern sowie ihre Veranstaltungen von Workshops und Events.

In dem frisch gegründeten Hopp und Frenz Verlag ist mit WOCHENENDER das erste Buch erschienen. „Mit dem WOCHENENDER: NORDSEEKÜSTE leisten wir uns eine besonders schöne Form von Content, der wie alle unsere Inhalte von der Kraft des Geschichtenerzählens und dem Spiel mit der individuellen Fantasie lebt“, sagt Agentur- und Verlagsinhaber sowie Chefredakteur Michael Hopp: „Eine moderne Content-Agentur müsse wirklich alle Veröffentlichungsformen beherrschen. Nur das Denken in Kategorien wie Print, Online, Video und Social Media ist nicht mehr zeitgemäß.“

Während Hopp und Frenz Content House alle Kanäle bespielt für Kunden, wie den Medizintechnikhersteller Sysmex oder den Luftfahrtzulieferer HLC Aviation Inhalte vom Printmagazin bis zum YouTube-Video, vom LinkedIn-Auftritt bis zum vertriebsunterstützenden Zeitungsformat. Als Dienstleister für andere Anbieter wie Hoffmann und Campe X produziert die Agentur außerdem Content für Kunden wie den Schleifmaschinenhersteller United Grinding Group.

„Doch die herkömmlichen Kanäle reichten nicht mehr“, so Michael Hopp: „Gerade nach der ersten Welle der Digitalisierung steigt bei den Menschen das Bedürfnis nach direkter Begegnung, das ist mein Eindruck.“ Die Veranstaltungsformate „Blattkritik Salon“ und „Content House Salon“, die Hopp und Frenz unter dem eigenen Dach veranstaltet, seien besser besucht denn je. Und auch die Workshops, die Hopp mit seinem Redaktionsteam anbietet, werden gut nachgefragt. „Gerade um die Zusammenarbeit mit einem Kunden zu beginnen, ist dieser persönliche Austausch von unschätzbarem Wert“, so Hopp.

Mit dem HuF-Reisebuch WOCHENENDER zeigt der Hopp und Frenz Verlag unter der Ägide von Michael Hopp, dass sie auch Lifestyle-Themen und die Buch-Produktion beherrschen. „Uns allen hat das Buch sehr viel Spaß gemacht. Und das ist hoffentlich auch bei den Buchkäufern und unseren Agentur-Kunden so.“

Der Hopp und Frenz Verlag plant mit dem WOCHENENDER in Serie zu gehen und zwei Bände pro Jahr zu veröffentlichen.


zurück

(bmw) 19.06.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing















































































































































































































































































































































































































































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2018 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2017

10 Jahre CP Monitor